Boxer und Sonnenbrille: Berlin

Jan Meiser ist Berliner. Genau genommen wohnt er in Hellersdorf, einer aus einer Plattenbausiedlung entstanden Perle am nordöstlichen Rand der Hauptstadt. Hellersdorf liegt nicht unbedingt im touristischen Einzugsgebiet, aber von Bezirken wie diesen bekommt die Stadt ihre Vehemenz und Härte, den robusten Panzer, den stabilen Boden unter den Füßen und das ehrliche Gesicht.

Als ich mich im Alter des Übertritts von der Keilerei- in die Schlägerei-Phase befand, mahnte meine Mutter mich immer, auf mein hübsches Gesicht aufzupassen. Ich habe mich bis heute daran gehalten. Bei Boxern muss man das vielleicht nicht extra erwähnen. Falls es doch passiert, kann dir bei einer kaputten Nase Werner “Morgens eine Nase und der Tag fängt gut an” Mang helfen. Bei einem blauen Auge sind das Eispack und Sonnenbrille. Jan Meiser trägt jetzt ein Modell von ic! Berlin. Geil klassisch und doch fashion im Design, filigran gearbeitet (ic! Berlin brillen kommen ohne Schrauben aus) und robust zugleich. Fashion trifft Boxen. Hoffen wir, dass Jan Meiser auch künftig eine Sonnenbrille als Sonnenschutz, zur Steigerung des Coolnessfaktors oder als Fashion-Accessoire trägt und nicht zur Vertuschung.

icjan4
Zum offiziellen Wiegen anlässlich der Boxnight am vergangenen Freitag, hat Jan Meiser die Sonnenbrille selbstverständlich und stilecht nicht abgenommen. Hatte ich im Kontext Sonnenbrille und Boxen den Coolnessfaktor bereits erwähnt?

Falls Ihr die wunderbaren Sonnenbrillen von ic! Berlin mal ausprobieren möchtet, findet Ihr hier den Shopfinder.

Vielen Dank an Andrea Römer von ic! Berlin.

Photo: Down By Berlin / Pollex Box Promotion

Say Something