Flyer LEEDS2

Unification. Jan Meiser boxt in Leeds gegen IBF-Youth-Champion Reece Cartwright

Ich kann mich an dem Moment erinnern, in dem wir zum ersten mal darüber sprachen und feststellten, dass das genau das richtige wäre. Ein ehrlicher Kampf. Ein Gegner auf Augenhöhe. Ein technisch versierter, groß-gewachsener, athletischer und fairer Boxer. Aus Leeds. Arbeiterstadt. Ghetto. Straße. Boxen. Reece Cartwright. Ebenfalls ungeschlagen. Beide Juniorenweltmeister im Mittelgewicht in einem der großen Verbände. Einer IBF. Einer WBO. Nicht mehr und nicht weniger als ein Knaller, dieser Kampf.

Mutig von allen Beteiligten. Um so größer Vorfreude, Anspannung und Engagement. Wir wollten diesen Kampf von Anfang an. Es dürfte so ungefähr acht Monate her sein und jetzt ist es fix. Kein großes hin und her. Reece Cartwright und sein Manager Rick Manners waren im November letzten Jahres dann zu Gast bei ICH BOXE LIVE II., um sich ein Bild von Jan zu machen. Und was sie gesehen haben, ein starkes K.O. in der zweiten Runde, hat Eindruck hinterlassen. An diesem Abend haben wir alle gemeinsam festgestellt, dass es das ist, warum wir das machen: Wir wollen ehrliche Kämpfe mit sportlicher Relevanz. Beide Boxer sind an einem Punkt ihrer Karriere, an dem es eben ernst wird und jetzt ist es soweit, the fight is on.

Am 5. Mai treffen Reece Cartwright und Jan Meiser im englischen Leeds aufeinander und es wird die bisher härteste Prüfung für den Stolz von Hellersdorf. Für uns alle bedeutet das jetzt 5 Wochen Ausnahmezustand. Für Jan bedeutet es in erster Linie Schweißverlust. Aber ich glaube versprechen zu können, dass da im Mai, die Menschen in Leeds den besten Jan Meiser zu sehen bekommen, den es jemals gab. Und Reece Cartwright wird es spüren. Dann noch einen Aufbaukampf gegen Domenic von Chrzanowski und danach dann mal einen Gürtel einfordern. Sieht doch alles ganz gut aus, the life of Jan Meiser.

Flyer LEEDS

(JF)

shareShare on FacebookTweet about this on Twitter

0 Comment

Say Something